Entspannt Saunabaden, aber in der richtigen Umgebung

Saunabaden

Gratiskatalog

Katalogbestellung

Lassen Sie sich weiter inspirieren und informieren Sie sich ausführlich! Fordern Sie direkt unseren kostenlosen B+S Finnland Sauna-Katalog an.

Innen und Aussen

Ihre Traumsauna

Traumsauna

Ihre Traum-Sauna in zeitgemäßer Optik für Innen und Aussen.

Nach Mass

Einbausauna

Einbausauna

Perfektion in den eigenen vier Wänden.

Genuss und Natur – pur

Gartensauna

Gartensauna

Die Sauna-Wellness-Oase in Ihrem Garten.

Mit Saunabaden kann man viel für sich selbst tun

Immer mehr Menschen sind darum bemüht, den eigenen Körper zu schützen und etwas für die Gesundheit zu tun. Gesunde Ernährung und Sport stehen da hoch im Kurs, erfordern aber immer etwas Aufwand. Ganz anders beim Saunabaden. Auch das Saunieren wirkt sich sehr positiv auf die Gesundheit aus, verbindet das Ganze aber mit dem Erlebnis einer tiefen Entspannung. Und diese wohltuende Entspannung, gepaart mit der Stärkung von Körper und Gesundheit, können Sie in Form von Heimsauna oder Gartensauna auch ganz privat für sich auf Ihrem Grundstück haben.

Saunabaden wurde schon vor hunderten von Jahren geschätzt

Die Forschung hat herausgefunden, dass schon in der Steinzeit wohltuende Wärme genutzt wurde, um den Körper zu stärken. Damals benutzte man erhitzte Steine und nahm diese mit in eine Höhle oder ein Erdloch. Das geht heute zum Glück deutlich komfortabler. Ausgehend von der berühmten Saunatradition, die in erster Linie in Finnland entwickelt worden ist, bestehen Saunen heute meist aus massivem Holz und einem Saunaofen, der über viele Jahre zuverlässig seine Arbeit tut. Wenn Sie heute in Ihrem eigenen Zuhause saunabaden möchten, dann bekommen Sie von der Bertschi Sauna GmbH Ihre ganz persönliche Sauna nach finnischer Tradition.

So geht das mit dem Saunabaden richtig

Vielleicht haben Sie bisher noch keinen Zugang zum Saunabaden gefunden oder sich einfach noch nie mit dem Thema beschäftigt und sind daher unsicher, wie sich das mit der Etikette verhält und wie man sich verhalten sollte. Generell gilt, dass man sich vor dem Saunieren gründlich abduscht und ebenso gründlich abtrocknet, weil die trockene Haut leichter schwitzen kann. Ein zweites Handtuch sollten Sie als Unterlage mit in die Sauna nehmen. Ein Saunagang sollte ungefähr zehn Minuten dauern, wobei man sich je nach verfügbarem Platz und persönlicher Präferenz entweder legen oder setzen kann. Wichtig zu wissen: Je höher Sie in der Sauna sitzen, desto höher ist die Temperatur.

Zum richtigen Saunabaden gehört die vollkommene Entspannung

Saunabaden, das soll für Körper und Geist gleichermassen wohltuend sein. Um die positiven Effekte eines Saunagangs im vollen Umfang erleben zu können, gehört Entspannung daher unbedingt dazu. In einem Thermalbad oder Freizeitbad stehen dafür oft Ruheräume zur Verfügung, die man vor dem Saunieren aufsuchen kann, um die Atmung zu entspannen und den Körper zur Ruhe zu bringen. Auch zwischen den einzelnen Saunagängen sollten Sie immer wieder einige Minuten der Ruhe einlegen und das geht natürlich am besten im vertrauten Umfeld Ihrer eigenen vier Wände.

Beim Saunabaden wechseln Hitze und Abkühlung einander ab

Ein Aufenthalt in der Sauna fördert die Abwehrkräfte des Immunsystems, das ist in gesundheitlicher Hinsicht der wichtigste und deutlichste Effekt des Saunabadens. Diesen Effekt erreicht man besonders dann, wenn man auf die Phasen der Hitze jeweils eine Abkühlung folgen lässt. Kühle Luft nach dem Saunieren öffnet die Atemwege und über eine Abkühlung der erhitzten Haut, etwa durch eine kalte Dusche oder mit Hilfe eines sogenannten Kneippschlauchs. Experten empfehlen, dass man nicht mehr als drei Saunagänge absolvieren sollte, jeweils inklusive Entspannung und Abkühlung.

Katalogbestellung

Lassen Sie sich weiter inspirieren und informieren Sie sich ausführlich! Fordern Sie direkt unseren kostenlosen B+S Finnland Sauna-Katalog an.